Mozzarella mit Erdbeeren

Mozzarella mit Erdbeeren? G’hört das nicht mit Tomaten?
Caprese, also Mozzarella mit Tomaten, kennen und lieben wir ja alle. Passt einfach perfekt zum Sommer, ist leicht, geht schnell, schmeckt jedem. Optimal 🙂

Und weil das (wahrscheinlich) jeder gerne isst, ist das auch bei uns nicht anders. Aber irgendwann wird auch das Beste mal langweilig, oder? Kennt ihr das? Wenn zum Beispiel euer Lieblingsessen plötzlich gar nicht mehr soooo gut schmeckt? Wenn man sich an manchen Dingen einfach satt isst?
Manchmal muss einfach was neues her! Und genau das ist mir vor knapp einem Jahr, also in der letztjährigen „Salad Season“ in die Quere gekommen. Ich kann euch leider gar nicht mehr so genau sagen, wo und wann mit diese Interpretation unter die Augen gekommen ist, aber sie hat sich eingebrannt!
Und deshalb muss ich euch jetzt endlich davon erzählen. Mir fällt gerade auf, ich bau da Spannung auf, als hätte ich das Rad neu erfunden 😀 So super ist es leider nicht, begeistert bin ich trotzdem!
Die Rede ist, wie ihr euch jetzt wahrscheinlich eh schon denken könnt, von einer etwas anderen Caprese-Version.
Das Grundgerüst ist auch gleich geblieben, also braucht ihr für dieses Rezept:

  • Mozzarella (ob Kuhmilch oder Büffelmilch bleibt euch überlassen, der Büffelmozzarella ist normal etwas feiner im Geschmack und ein bisschen weicher als normaler Kuhmilchmozzarella – ich mag beides 😉 )
  • Tomaten (tobt euch mal aus, es gibt wahnsinnig originelle Tomatensorten, ganz dunkle, grün gestreifte, gelbe,…)
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • Basilikumsalz (davon gibt’s bald mehr zu hören)

So. Die klassischen Capresezutaten (die ohnehin jeder kennt, aber halt einfach nochmal zum mitschreiben).
Für die Spezialvariante braucht ihr jetzt zusätzlich zu den oben aufgezählten Zutaten noch:

  • Erdbeeren (es gibt übrigens schon österreichische!)
  • ein Löfferl Honig

Für alle, die sich jetzt fragen, wie mich diese Kombi so maßlos begeistern kann und was Erdbeeren eigentlich mit Tomaten anfangen sollen: Bitte probiert es einfach mal aus, ich verspreche euch da (hoffentlich) wirklich nicht zu viel.

DSC_0011DSC_0008

Für den Caprese-Salat 2.0 schneidet ihr also einfach eine Kugel Mozzarella, ein paar Tomaten in Scheiben und einige Erdbeeren der Länge nach durch und legt sie auf einen Teller. Das Ganze würzt ihr mit einer Prise Basilikumsalz und mischt nun für das Dressing den Essig, Honig und das Olivenöl gut durch. Kurz vor dem Servieren träufelt ihr das Dressing über den Salat.

Mozzarella mit Erdbeeren

Ich hoffe, ihr lasst euch mal auf das Experiment ein und seid am Ende genauso begeistert von der Kombination aus Säure, Süße, Cremigkeit und Fruchtigkeit dieses neu interpretieren Mozzarella-Salats 🙂

Mahlzeit!

 

PS: Dieses super einfache Sommerrezept ist unser Beitrag zum #easysummerfoodie Blogevent von einfach leicht 🙂 Schaut unbedingt vorbei und lasst euch vom vielen Summer Food inspirieren.

EasySummerFoodie-einfachleicht.at-Sidebar

3 Comments

Ein Kommentar hinterlassen