Tag: Ernährungswissenschaften

„Supervitamin D“ – was ist dran an dem Hype?

Vitamin D – gerade im Herbst und Winter ist es Jahr für Jahr in aller Munde, viele Menschen nehmen Vitamin D in Form von Tropfen oder Tabletten regelmäßig ein. Aber haben wir tatsächlich alle einen Mangel? Und wofür wird Vitamin D in unserem Körper gebraucht? Das mittlerweile meistbesprochene Vitamin nimmt eine gewisse Sonderstellung innerhalb dieser Gruppe einnimmt. Neben der Aufnahme…

Weiterlesen

Was muss ich als Patient wissen? Die Sache mit den CEDs

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, dauerhafte Entzündungsherde, Bauchschmerzen, langanhaltende Durchfälle, Fisteln, Abszesse, künstlicher Darmausgang, Cortisontherapie, Operationen.  Das alles sind Punkte, mit denen man sich als Betroffener - der eine mehr, der andere weniger - einer CED, einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, auseinander setzen muss.  Was genau ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung? Eine CED ist, wie der Name sagt, eine Erkrankung, bei der…

Weiterlesen

vegetarisch, vegan – kann das gesund sein?

Die Frage, ob man mit vegetarischer oder veganer Ernährung „überhaupt gesund leben kann“, ist etwas, was Vegetariern/Veganern im Alltag in regelmäßigen Abständen begegnet. Den meisten Menschen kommen beim Gedanken an diese Ernährungsweisen meist Schlagworte, wie „Mangelerscheinungen“ oder „Unterversorgung“ in den Kopf. Und damit eben die Frage, ob das gesund sein kann. Worum geht es bei Vegetarismus/Veganismus überhaupt? Ernährung ist ein sehr individuelles…

Weiterlesen